Zum Hauptinhalt springen

Erneuerbare EnergieMit CO₂ im Tank auf Achse

In Dübendorf wird ein Treibstoff aus CO₂ und Wasserstoff entwickelt. Schon 2022 will Lidl damit einen seiner Lastwagen betanken und bis 2030 ganz auf Diesel verzichten. Doch das hat seinen Preis.

Bereits Ende 2022 soll ein Lidl-Lastwagen mit synthetischem Methan aus der Anlage der Empa betankt werden.
Bereits Ende 2022 soll ein Lidl-Lastwagen mit synthetischem Methan aus der Anlage der Empa betankt werden.
Foto: Lidl Schweiz

Weltweit sind 1,3 Milliarden Benzin- und Dieselfahrzeuge unterwegsund es werden jedes Jahr mehr. Wie soll man so bis im Jahr 2050 das Klimaziel von null CO₂ erreichen? Elektrofahrzeuge sind zwar im Kommen. «Doch die können in den nächsten Jahren höchstens das Wachstum der mit Benzin und Diesel betriebenen Automobile bremsen», sagt Christian Bach von der Empa in Dübendorf.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.