Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Re-Start der NBAMit packenden Partien und Protesten bei der Hymne

Vor dem Stadtderby in Los Angeles setzten die Spieler der Lakers und der Clippers ein eindrückliches Zeichen.
Keine Zuschauer, keine Stimmung in der NBA – im Disney World in Orlando finden alle Partien vor leeren Rängen statt.
Im zweiten Spiel des Re-Starts unterlag New Orleans den Spielern von Utah knapp mit 104:106.
1 / 5
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Keine Strafe fürs Hinknien

dpa

6 Kommentare
Sortieren nach:
    Simon SR

    Traurig, wenn eine Minderheiten-Bewegung für alle zum Muss wird. Was hat das mit Sportler zu tun, die alle reich sind und vermutlich angst haben, als Rassisten da zu stehen, wenn sie nicht mitmachen.