Zum Hauptinhalt springen

Kreiselbau in TurbenthalMonatelange Sperrung der Tösstalstrasse weckt Widerstand

Die Verkehrsachse zwischen Turbenthal und Wila soll für bis zu sechs Monate für Bauarbeiten gesperrt werden. Wila legt Rekurs ein. Turbenthal kontert.

Hinter der reformierten Kirche Turbenthal, beim Bahnweg, wird die Tösstalstrasse für den Durchgangsverkehr gesperrt.
Hinter der reformierten Kirche Turbenthal, beim Bahnweg, wird die Tösstalstrasse für den Durchgangsverkehr gesperrt.
Foto: Marc Dahinden

Die Baudirektion des Kantons hat verfügt: Vom 1. März bis zum 31. August 2021 soll die Tösstalstrasse zwischen Wila und Turbenthal vollständig gesperrt bleiben. Die Umleitung führt in weitem Bogen den Hügel hinauf über Schalchen, Ehrikon und Wildberg. Lastwagen müssen das Gebiet sogar noch weiträumiger umfahren und bis nach Hittnau und Russikon ausweichen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.