Zum Hauptinhalt springen

Primarschulpflege SeuzachMonika Sengör tritt per sofort zurück

Primarschulpflegerin Monika Sengör ist 2016 in die Seuzacher Behörde gewählt worden. Aus beruflichen Gründen gibt sie nun ihr Amt ab.

Das Schulhaus Birch ist eines von drei Primarschulhäusern in der Gemeinde Seuzach.
Das Schulhaus Birch ist eines von drei Primarschulhäusern in der Gemeinde Seuzach.
Foto: Madeleine Schoder

Monika Sengör, parteilose Primarschulpflegerin von Seuzach, tritt aus beruflichen Gründen per sofort zurück. Dies teilt die Behörde heute in einem Schreiben mit. Der Bezirksrat hat den Rücktritt bereits bewilligt. Der Gemeinderat wird demnächst eine Ersatzwahl anordnen.

«Wir verlieren eine kompetente, erfahrene und engagierte Kollegin», heisst es in der Mitteilung weiter. Sengör wurde 2016 Mitglied der Schulpflege, nachdem sie die Kampfwahl gegen Melanie Roth (SVP) gewonnen hatte. Die Personalverantwortliche und Berufsbildnerin mit Jahrgang 1963 wirkte zuvor als Kreisschulpflegerin in Oberwinterthur.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.