Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Russischer Impfstoff ist begehrtSputnik V ist Putins Triumph – doch er lässt sich nicht impfen

Lieferung in den Iran: Der russische Impfstoff ist schon eine begehrte Ware geworden.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Ein Triumph für Putin

Seine Bevölkerung wartet, bis er sich mit Sputnik V impfen lässt: Im Kreml heisst es dazu nur, Putin entscheide selbst, wann er sich immunisieren lasse.

Aber das Staatsoberhaupt ist noch nicht geimpft

Und so sieht das günstige «Wundermittel» aus Russland aus: Eine Krankenschwester aus Kolumbien präsentiert das Impfpräparat.

Fragen um die europäische Zulassung

SDA/fal

91 Kommentare
Sortieren nach:
    Daniel Huberli

    Es war ja klar seit dem Anfang, auf unsere Medien wurde nur schrott über Sputnik berichtet, damit die Bevölkerung wieder mal lesen muss wie schlecht und böse die Russen sind, dass sie auch impfdaten erfinden müssen.

    Man hätte sachlich schreiben können, leider gibt es vielleicht politischer Druck oder einfach es geht nicht zu berichten Sputnik war schon seit Anfang an wirksamer Stoff. Studien und Daten gab es, wurde aber sehr kritisiert und nicbt geglaubt. Bei Pfizer haben wir solche kritik unf zweifel niemals gelesen.

    Also, es kann nichts anderes als politisch motiviert gewesen, dass man die russen nicht glauben wollte.

    Heute ziehen wir die Konsequenz!!!