Zum Hauptinhalt springen

Neue Wasserverordnung Buch«Wir sind immer noch unzufrieden»

Im November hat die Gemeinde die Abstimmung über die neue Verordnung der Wasserversorgung vertagt. Die Gemeindeversammlung vom 3. Juli hat sie abgelehnt. Die Bevölkerung fand sie ungerecht.

Arbeiter auf einem Feld in der Nähe von Volketswil. Hier wird eine Gemüsekultur bewässert.
Arbeiter auf einem Feld in der Nähe von Volketswil. Hier wird eine Gemüsekultur bewässert.
Foto: Urs Jaudas

Die Sitzordnung in der Irchelhalle war wegen der Abstandsregeln des BAG ungewohnt, inhaltlich hatten die Anwesenden allerdings ein Déjà-vu: Wie bereits im November gab es lange Diskussionen über die Totalrevision der Verordnung der Wasserversorgung. «Wir könnten bis morgen darüber diskutieren», sagte Gemeindepräsident Hansruedi Mosch nach etwa einer Stunde, und an dieser Aussage zweifelte wohl niemand im Saal.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.