Zum Hauptinhalt springen

Von Inferno bedroht

Durch den Einschlag einer Rakete ist ein Treibstofftank nahe der libyschen Hauptstadt Tripolis in Brand geraten – nun droht der Stadt eine Katastrophe.

Mensch und Umwelt bedroht

Mehrere Länder hätten angeboten, Löschflugzeuge zu entsenden. Nach Einschätzung von NOC droht eine «Katastrophe für Mensch und Umwelt», sollte das Feuer nicht gelöscht werden. Die Treibstoffbehälter befinden sich an der Strasse zum internationalen Flughafen von Tripolis, die im Kampfgebiet verfeindeter Milizen liegt. Diese liefern sich seit zwei Wochen Gefechte um den Flughafen. Dabei wurden laut dem Gesundheitsministerium 97 Menschen getötet und mehr als 400 verletzt. Die Gefechte dauerten gestern an.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch