Zum Hauptinhalt springen

zur person

Noëmi Nadelmann (50), Tochter eines Komponisten und einer Schauspielerin, hat an der Musikhochschule Zürich und an der Indiana University (USA) Gesang studiert. Ihr Debüt hatte sie 1987 in der Rolle der «Musetta» am Teatro La Fenice in Venedig. Engagements folgten an den Staatsopern München, Berlin, Hamburg und Wien, an der Pariser Opéra de la Bastille, an der Met New York und am Opernhaus Zürich. Ihr Repertoire umfasst Dutzende Opernpartien, Oratorien und Liedrepertoires. 1997 wurde sie mit dem Wolfgang-Amadeus-Mozart-Preis ausgezeichnet. 2007 war sie Mitglied der Jury der Castingshow «MusicStar». Seit 2010 leitet sie den Noëmi-Nadelmann-Chor, den sie anlässlich der SF-Fernsehproduktion «Kampf der Chöre» ins Leben rief. Sie hat eine 18-jährige Tochter und lebt in Zürich. (kal)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch