Zum Hauptinhalt springen

Ich war noch niemals in New York

Im Dezember 2007 wurde das Musical «Ich war noch niemals in New York» mit den Hits von Udo Jürgens erstmals aufgeführt. 2,5 Millionen Zuschauer haben das Stück seither in Hamburg, Stuttgart, Wien und Tokio gesehen. Seit November 2012 geht es in Zürich im Theater 11 über die Bühne. Die Spielzeit wurde bis zum 2. Juni verlängert. Die Geschichte handelt von der TV-Moderatorin Lisa Wartburg, die vor lauter Karriere machen ihre betagte Mutter vernachlässigt. Als diese sich mit ihrem Verlobten Otto Staudach auf einem Kreuzfahrtschiff nach New York absetzt, fängt der Trubel an. Die ehrgeizige Singlefrau trifft bei der Suche nach ihrer Mutter auf den Lebemann Axel Staudach, der dasselbe Ziel verfolgt: Die Senioren sollen zurück ins Heim. Sohn Florian (alias Maurice Schnieper) ist dabei mit an Bord und lernt so einiges über die Liebe und das Leben. (rut)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch