Zum Hauptinhalt springen

14 Monate Haft für Pfleger

Lichtensteig. Ein Hilfspfleger, der im Spital Wattwil drei Patientinnen sexuell genötigt haben soll, ist zu einer unbedingten Freiheitsstrafe von 14 Monaten verurteilt worden. Der 59-jährige Schweizer bekommt ein fünfjähriges Berufsverbot. Der Hilfspfleger war laut dem Urteil des Kreisgerichts Toggenburg wegen Exhibitionismus vorbestraft und muss wegen psychischer Störungen therapeutisch behandelt werden. (sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch