Zum Hauptinhalt springen

23 Menschen wegen Gasvergiftung in Istanbuler Hotel im Spital

Gas aus einer defekten Heizanlage hat in einem Hotel in Istanbul 23 Menschen vergiftet. Mehrere Gäste des Hotels seien bereits bewusstlos gewesen, als Notarztwagen am Montag in die Herberge im historischen Zentrum der Stadt gerufen worden seien, berichtete die türkische Nachrichtenagentur Anadolu.

Auch zwei Beschäftigte des Hotels wurden vergiftet. Die Rettungskräfte brachten die Menschen in Spitäler. Anwohner des Hotels hatten die Feuerwehr gerufen, weil sie Gasgeruch bemerkt hatten. Techniker des Istanbuler Gaswerks entdeckten an einem Gasboiler ein loses Abgasrohr und stellten hohe Kohlenmonoxidwerte in dem Hotel fest.

(sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch