Zum Hauptinhalt springen

33?000 in Verbier

Das am Sonntag zu Ende gegangene 21. Verbier Festival konnte 33?000 Eintritte verzeichnen. Das ist das viertbeste Resultat seit Bestehen des Klassikfests. Dazu kamen 12?000 Besucher der Gratis-Events plus 600?000 Klicks auf die Internet-Live-Streams von 27 Konzerten. Als Gründe für die gute Bilanz nennt Festivalgründer und -leiter Martin Engstroem das gestiegene Interesse, das durch die letztjährige Jubiläumsausgabe generiert worden sei, sowie das hochkarätige Programm. sda

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch