Zum Hauptinhalt springen

40 Jahre Jazz-Festival

Das Jazz-Festival Wil­lis­au steht vor seiner 40. Ausgabe. Zur Feier sind grosse und einflussreiche Unbekannte an­gesagt, so der 70-jährige Henry Threadgill. Der Multiinstrumentalist, Bandleader und Komponist gilt als einer der fleissigsten Musiker der Chicagoer Avantgarde. In Willisau tritt er mit seinem Projekt zu Ehren des kürzlich verstorbenen Musikers Butch Morris auf. Ein weiterer grosser Name ist der US-amerikanische Schlagzeuger Brian Balde, einen risikofreudigen Klang- und Geräuschmix verspricht das Duo Radian & Howe Gelb, mit persönlichen Songs tritt die Berliner Pianistin und Komponistin Johanna Borchert auf. Am Jubiläumsfestival, das vom 27. bis am 31. August stattfindet, ist die Schweiz u. a. mit dem Quartett Objets Trouvés, Gabriela Friedli und dem Sylvie-Courvoisier-Trio vertreten. sda

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch