Zum Hauptinhalt springen

50 Jahre Insieme Zürcher Oberland

Als Elternverein 1962 gegründet, setzt sich Insieme Zürcher Oberland dafür ein, dass Menschen mit einer geistigen Behinderung ein erfülltes Leben führen können. Insieme erreicht das mit Bildungs-, Beratungs- und Freizeitangeboten zur Förderung der Betroffenen. Die Dienstleistungen erreichen rund 850 Menschen. Wichtig sind der Institution auch das breit abgestützte Netzwerk und die persönlichen Beratungsmöglichkeiten für die Angehörigen. Präsident des Vereins mit Sitz in Uster ist Markus Bless. (rfr)

www.insiemezo.ch

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch