Zum Hauptinhalt springen

500 Kinder missbraucht

London?Der frühere BBC-Moderator Jimmy Savile soll in mehr als 500 Fällen wehrlose Opfer missbraucht haben – darunter auch ein zweijähriges Mädchen. Der 2011 im Alter von 84 Jahren verstorbene Fernsehstar habe unter anderem Kontakte zu höchsten Kreisen genutzt, um in einer streng gesicherten psychiatrischen Heilanstalt sein Unwesen treiben zu können, heisst es in einem gestern veröffentlichten Bericht der Wohltätigkeitsorganisation NSPCC. In der Klinik habe er sich bevorzugt an Kindern zwischen 13 und 15 Jahren vergangen. Erst nach Saviles Tod war bekannt geworden, dass er Kinder missbraucht haben soll.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch