Zum Hauptinhalt springen

6 Millionen Franken für Strassensanierung in Bassersdorf

Für die Instandsetzung der Zürichstrasse in Bassersdorf hat der Zürcher Regierungsrat 6,125 Millionen Franken bewilligt. Fahrbahnbelag und SBB-Unterführung seien in einem schlechten Zustand. Die Bauarbeiten beginnen im Frühling 2013. Die stark befahrene Zürichstrasse verbindet Bassersdorf mit Wallisellen. Der Regierungsrat habe die Ausgaben für die Sanierungsarbeiten bewilligt, heisst es in einer Mitteilung vom Donnerstag. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis im Herbst 2013.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch