Zum Hauptinhalt springen

71-jähriger Italiener in Winterthur getötet

Ein 71-jähriger Mann ist in Winterthur ZH Opfer eines Tötungsdelikts geworden. Wie die Kantonspolizei Zürich am Freitag mitteilte, wurde am Mittwoch die Leiche des Mannes in dessen Wohnung aufgefunden. Ursache und Hergang des Tötungsdelikts sind noch unklar.

Der Getötete war Italiener. Er betrieb an der Neuwiesenstrasse - wo er auch wohnte - einen Coiffeursalon. Gefunden worden war die Leiche am Mittwoch kurz nach 13 Uhr. Eine Bekannte hatte sich Sorgen gemacht um den Coiffeur und ihn besuchen wollen.

Für die Abklärungen wurden das Forensische Institut Zürich sowie das Institut für Rechtsmedizin Zürich beigezogen. Sie stellten fest, dass der Mann Opfer eines Tötungsdelikts geworden war.

(sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch