Zum Hauptinhalt springen

Ab morgen neu im Kino

Romantische Trosttablette

Ein Witwer erhält aus Versehen eine Lunchbox zugestellt und kommt damit in den Genuss einer Mahlzeit, mit der eine Hausfrau eigentlich die Aufmerksamkeit ihres Gatten wieder gewinnen wollte. Um den Irrtum aufzuklären, schreibt sie ihm, und so beginnt eine kleine Brieffreundschaft. Die simpel gestrickte Tragikomödie aus Bollywood – meist sieht man einen der beiden Prot­ago­nis­ten bei der Arbeit – hat Längen, und die Entwicklung der Handlung ist absehbar. Mit Humor und Si­tua­tionskomik vermag der Film dennoch zu punkten. Ein kleiner Film über die Einsamkeit im festgefahrenen Alltag und die Hoffnung, die eine Freundschaft spenden kann. (red)

The Lunchbox

Ab Do im Kino Loge 2 (OV/d/f)

Scheitern ausgeschlossen

Der britische Regisseur Paul Greengrass, der Actionfilme wie «The Bourne Ultimatum» gedreht hat, legt hier einen Tatsachenthriller vor, der sich zum Psycho­duell entwickelt. Im Zen­trum steht die spektakuläre Befreiung eines amerikanischen Frachtschiff­kapitäns, der 2009 vor der Küste Somalias von Piraten als Geisel genommen wird. Aber auch die somalischen Warlords stehen unter Erfolgsdruck. In der Hauptrolle ist Tom Hanks zu sehen. Als Vorlage zum 134 Minuten langen Film diente das Erinnerungsbuch des realen Kapitäns. Die somalischen Schauspieler sind Laien; um eine authentische Wirkung zu erzielen, wurde mit einer Schulterkamera gefilmt. (sda)

Captain Philips

Ab Do in den Kinos Kiwi 10 und Maxx 5 (D)

Ältere Herren, jüngere Damen

Paddy (Robert De Niro) ist ein kauziger Witwer in New York, der nur seine Ruhe will. Billy (Michael Douglas), der es zu Geld gebracht hat, geht im kalifornischen Malibu mit blonder Föhnfrisur und Sonnenbräune auf die 70 zu. Seine Freundin hingegen ist gerade 30 geworden, als der rüstige Junggeselle um ihre Hand anhält. Vor der Blitzhochzeit in Las Vegas müssen die besten Freunde dem Bräutigam ihren Segen geben, und dazu haut man an einer Junggesellenparty auf den Putz. Das ist der ganze Plot, bei dem auch noch Morgan Freeman und Kevin Kline mit von der Partie sind. Die Komödie von Jon Turteltaub macht Anleihen bei «The Hangover» und «The Bucket List». (sda)

Last Vegas

Ab Do in den Kinos Kiwi 2 und Maxx 1 (D)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch