Zum Hauptinhalt springen

Abschluss viel besser als erwartet

Gemäss Voranschlag hätte die Rechnung der Gemeinde Henggart mit einem Überschuss von knapp 155 000 Franken schliessen sollen. Das nun präsentierte Resultat ist aber wesentlich besser: Bei einem Aufwand von 9,565 Millionen und einem Ertrag von 10,401 Millionen Franken bleibt unter dem Strich ein Plus von 836 000 Franken. Somit schliesst die Rechnung um rund 681 000 Franken besser ab als budgetiert. Das gute Ergebnis sei unter anderem auf um rund 250 000 Franken tiefere Kosten bei der Primarschule und auf ein um rund 170 000 Franken besseres Ergebnis des Alterswohnheims Flaachtal zurückzuführen, schreibt der Gemeinderat in einem Communiqué. Aber auch die konsequente Ausgabendisziplin aller Gemeindeorgane habe wesentlich dazu beigetragen. Es habe sich als richtig erwiesen, dass der Gemeinderat die Einnahmen eher vorsichtig und konservativ budgetiert habe. Der Jahresabschluss sei «ein sehr positives Signal, das interessante fiskale Perspektiven bietet». (red)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch