Zum Hauptinhalt springen

Adrian Sutil neuer Sauber-Fahrer

Der Deutsche Adrian Sutil wechselt wie erwartet zum Team Sauber. Der zuletzt bei Force India tätige Sutil steigt mit der Zürcher Equipe in seine siebente Saison in der Formel 1.

Das Gerücht hatte sich seit geraumer Zeit gehalten, dass Sutil zum Team Sauber wechseln wird. Nun folgte die erwartete Bestätigung des Transfers. Der in Oensingen im Kanton Solothurn wohnende Sutil geht damit den umgekehrten Weg wie sein Landsmann Nico Hülkenberg, der nach nur einer Saison in der Zürcher Equipe zu Force India zurückkehrt. Sutil weist den 4. Platz im Grand Prix von Italien vom September 2009 als Bestergebnis in der Formel 1 aus. In der vergangenen Saison kam er diesem Resultat nahe; in Monaco wurde er Fünfter. Sutil zeigte sich nach der Unterschrift unter den Vertrag erleichtert. "Ich freue mich riesig, dass wir uns einigen konnten. Auch wenn ich schon länger wusste, wo die Reise hingehen soll, haben die Gespräche am Ende länger gedauert als geplant", sagte der im Januar 31 Jahre alt werdende Sutil. "Wir waren uns schon seit längerem einig, dass wir zusammenarbeiten möchten. Bereits Ende September hatte Adrian die Fabrik besucht und sich ein Bild über die Infrastruktur gemacht", sagte Teamchefin Monisha Kaltenborn. Den zweiten Fahrer für die Saison 2014 wird das Team Sauber zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben. (Si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch