Zum Hauptinhalt springen

Affäre um deutschen Ex-Präsidenten Wulff wird verfilmt

Nach der Satire "Der Minister" über den deutschen Ex-Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) will der Privatsender Sat.1 jetzt die Affäre um den Rücktritt des Bundespräsidenten Christian Wulff verfilmen.

Der Produzent Nico Hofmann habe die Verfilmungsrechte an dem Buch "Affäre Wulff" der "Bild"-Redakteure Martin Heidemanns und Nikolaus Harbusch erworben, berichtet die "Bild"-Zeitung am Montag.

Das Drehbuch schreibt demnach der Grimme-Preisträger Thomas Schadt, der auch schon das Drehbuch für das Doku-Drama "Der Mann aus der Pfalz" über Altkanzler Helmut Kohl (CDU) verfasst hat. Die Ausstrahlung des TV-Films ist für Dezember 2013 geplant.

(sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch