Zum Hauptinhalt springen

Alte-Meister-Auktionen in London bringen Millionen ein

Bei den Auktionshäusern Bonhams, Christie's und Sotheby's in London sind alte Meister unter den Hammer gekommen. Unter anderem wurde für mehr als zwei Millionen britische Pfund ein wiederentdecktes Gemälde des deutschen Malers Cranach versteigert.

Das wiederentdeckte Bild "Venus mit Amor als Honigdieb" von Lucas Cranach dem Älteren wurde am Mittwoch für mehr als zwei Millionen Pfund (knapp drei Millionen Franken) bei Bonhams versteigert.

Ein wiederentdecktes Gemälde des Franzosen Claude Lorrain hatte bei einer Auktion am Vorabend bei Christie's mehr als fünf Millionen Pfund eingebracht. Und Sotheby's trumpfte mit zwei der bekanntesten Venedig-Ansichten des Italieners Canaletto auf.

Gemälde war hundert Jahre verschollen

"Venus mit Amor als Honigdieb" in einer Version von 1537 zeigt eine nackte Venus mit Hut neben Cupid, der Honig aus einem Baum stiehlt. Es wurde laut Bonhams erst kürzlich entdeckt. Es sei in Privatbesitz gewesen und seit 100 Jahren nicht in der Öffentlichkeit gesehen worden.

Der Schätzpreis hatte zwischen 1,5 und 2 Millionen Pfund gelegen, versteigert wurde es für gut 2,2 Millionen Pfund.

Er sei sehr erfreut über das Resultat, sagte Andrew McKenzie von Bonhams. "Es ist ein seltenes und schönes Meisterwerk von einem der bedeutendsten deutschen Maler. Ich bin nicht überrascht, dass es das Interesse von Sammlern aus aller Welt angezogen hat." Gemäss dem Auktionshaus war die Echtheit des Gemäldes vom hauseigenen Experten und vom Schweizer Spezialisten Dieter Koepplin bestätigt worden.

Lorrain

wählte Hafen als Sujet

Das Gemälde des französischen Barockmalers Claude Lorrain wurde gemäss Christie's für 5,1 Millionen Pfund versteigert. Die Hafenansicht mit dem Titel "A Mediterranean port at sunrise with the Embarkation of Saint Paula for Jerusalem" hatte seit dem 19. Jahrhundert in einem Landhaus im englischen Buckinghamshire gehangen.

Es war nicht öffentlich zugänglich gewesen, wie es von Christie's hiess. Insgesamt hatte Christie's bei der Auktion Alter Meister 21,9 Millionen Pfund erzielt.

Höhepunkt der Alte-Meister-Auktion bei Sotheby's waren zwei Venedig-Ansichten des italienischen Landschaftsmalers Canaletto. Die eine zeigt den Markusplatz, die andere die Rialto Brücke. Die Gemälde wurden als Paar verkauft und brachten 9,6 Millionen Pfund ein. Der Schätzpreis hatte zwischen 8 und 12 Millionen gelegen.

(sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch