Zum Hauptinhalt springen

Anna und Noah bei Eltern beliebt

zürich. Anna und Noah waren bei den Stadtzürcher Eltern 2012 besonders beliebte Vornamen für ihren Nachwuchs. 29 Eltern entschieden sich für Anna, 20 Neugeborene tragen den Namen Noah. Im Trend liegen kürzere Namen, gleichzeitig werden Zweitnamen beliebter. Bei den Mädchen folgten Emma, Elin und Julia in der Hitparade. Bei den Knaben waren es die Namen Vincent, Alexander und David. Die Vorjahressieger Sophie und Luis kamen nur noch auf die Plätze 10 und 13. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr den Neugeborenen in der Stadt Zürich mehr als 2300 verschiedene Vornamen gegeben, wie Statistik Stadt Zürich am Dienstag mitteilte. Die Vielfalt nahm in den vergangenen Jahren deutlich ab. So zählten die Statistiker im Jahr 2000 noch über 60 verschiedene Vornamen pro hundert Personen, im Jahr 2012 waren es nur noch 50. (sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch