Zum Hauptinhalt springen

Arbeitskonflikt beigelegt

Zürich. Im Streit um Lohndumping auf der Baustelle am Zürcher Hauptbahnhof hat sich die Gewerkschaft Unia mit der Winterthurer Brandschutz AG in der Nacht auf gestern geeinigt. Es wurden Lohnnachzahlungen in der Höhe von 700 000 Franken vereinbart. Die Arbeiten wurden «per sofort» wieder aufgenommen. (sda) Seite 27

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch