Zum Hauptinhalt springen

Auch dieses Jahr läuft die Aktion "2 x Weihnachten"

Von Nahrungsmitteln über Schuhe bis zu Schulsachen - ab dem 24. Dezember können Spendewillige portofrei Geschenkpakete für bedürftige Menschen aufgeben. Verteilt werden diese in Weissrussland, Bosnien Herzegowina, Moldawien und in der Schweiz.

Für viele Menschen sei Weihnachten ein Fest des Überflusses, schreiben SRG SSR, Schweizerische Post und Schweizerisches Rotes Kreuz in einer Mitteilung vom Freitag. Die Idee ihrer Aktion "2 x Weihnachten" ist es deshalb, einen Teil davon weiterzuschenken und Bedürftigen damit den schwierigen Alltag zu erleichtern.

Wer keine Poststelle aufsuchen möchte, kann auch online ein Paket spenden. Die Verantwortlichen des Roten Kreuzes kaufen dann die geschenkten Waren selber ein. Möglich sind die Onlinespenden bis Ende Januar.

Laut den Organisatoren sind besonders haltbare Nahrungsmittel, Hygieneartikel, Artikel für Kleinkinder, neuwertige Schuhe und Schulmaterial gefragt.

Die SRG SSR begleitet die Aktion mit verschiedenen Radio- und Fernsehsendungen. Dazu gehören Konzerte namhafter Künstler. Die Aktion findet bereits zum 16. Mal statt und dauert vom 24. Dezember 2012 bis zum 12. Januar 2013.

(sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch