Zum Hauptinhalt springen

Auf gefallen

Ungenügend in Mathematik

Von der Bildungsdirektion sollte man erwarten dürfen, dass sie von zwei Beträgen den höheren vom tieferen unterscheiden kann. Der höhere Betrag ist 345 Millionen Franken (plus/minus 30 Prozent) und gilt für die Investitionen, die fürs Technikum auf der grünen Wiese in Dübendorf nötig wären. Der tiefere Betrag gilt für den Ausbau in Winterthur und beträgt 329 Millionen (und ebenfalls die Unsicherheit von 30 Prozent mehr oder weniger). In der Medienmitteilung der Bildungsdirektion werden diese beiden Beträge dann so in Zusammenhang gebracht: «Die Investitionen für Neubauten in Dübendorf liegen gemäss einer Grobschätzung nicht bedeutend tiefer als die Umbaukosten in Winterthur.» mgm

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch