Zum Hauptinhalt springen

Auf gefallen

Wohltätige Stars

Brasiliens WM-Team hat 50 Kinder aus armen Verhältnissen in Teresoplis empfangen. Sie stammen aus Familien, die von dem Unglück im Januar 2011 betroffen sind. Damals lösten heftige Regenfälle Schlammlawinen aus und forderten viele Tote. Die Spieler von Trainer Luiz Felipe Scolari sprachen mit den Kindern, liessen Fotos machen, schrieben Autogramme und verschenkten Bälle. si

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch