Zum Hauptinhalt springen

Auffrischung für das Gemeindehaus

FLURLINGEN. Die Fassade des Flurlinger Gemeindehauses hat eine Sanierung nötig. Der Gemeinderat hat dafür einen Kredit von 35 000 Franken bewilligt und die Arbeit im Einladungsverfahren an ein einheimisches Malergeschäft vergeben, wie es im jüngsten Mitteilungsblatt heisst. Zudem müssen die Zifferblätter, die Turmspitze, die Turmkugel sowie das Zeigerwerk am Gemeindehaus restauriert werden. Die Kosten belaufen sich auf 28 000 Franken. Diese Arbeiten wurden an eine Firma aus Aarau vergeben. (red)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch