Zum Hauptinhalt springen

aufgefallen Der Prinz will jetzt sparen

Vaduz. Erbprinz Alois von und zu Liechtenstein hat anlässlich seiner gestrigen Thronrede vor dem Parlament den Politikern im Ländle den Tarif durchgegeben: Sparen sei jetzt angesagt, der Ausgleich des Staatshaushalts sei die grösste Herausforderung in der kommenden vierjährigen Legislaturperiode. Das Budget für das laufende Jahr sieht ein Defizit von 210 Millionen Franken vor, knapp ein Viertel der geplanten Ausgaben. (ple)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch