Zum Hauptinhalt springen

Aufgefallen Pirat segelt unter neuer Flagge

eichberg. Von den Web-affinen Querseglern zu den konservativen Familienpolitikern: Der Gemeindepräsident von Eichberg im St. Galler Rheintal, Alex Arnold, wechselt das Boot. Nachdem der 32-Jährige im Herbst 2012 als schweizweit erster und einziger Vertreter von der Piratenpartei in eine Exekutive gewählt worden war, hisst er neu die Flagge der CVP. Sein Fokus habe sich von der Piratenagenda auf regionale und kantonale Themen der Politik verschoben, so Arnold. Dies habe ihn dazu bewogen, seine Si­tua­tion zu überdenken.

Mit der CVP habe er eine Partnerin gefunden, mit deren Positionen und Meinungen er sich identifizieren könne, schreibt er in einer Mitteilung. Die Zeit in der Piratenpartei will er trotzdem nicht missen: «Ohne sie würde ich jetzt nicht hier stehen.» (sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch