Zum Hauptinhalt springen

Aufräumen nach Crash

Nach dem Zugunglück in Mannheim mit 35 Verletzten forschen die Ermittler nach der Ursache. Ein Güterzug hatte am Freitag einen Eurocity mit 250 Passagieren gerammt – zwei Waggons kippten um. In der Nacht zum Sonntag begannen die Aufräumarbeiten. Wann der Betrieb wieder reibungslos läuft, war noch unklar.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch