Zum Hauptinhalt springen

Ausschaffung

Altdorf. Der Komplize des Moldawiers, der am 12. September bei einer Polizeikontrolle erschossen wurde, befindet sich in Ausschaffungshaft. Der 25-Jährige hat die Beteiligung an vier Einbrüchen und zwei Autodiebstählen in Uri gestanden. Das bestätigte die Urner Staatsanwaltschaft gestern. Am Dienstag ist der Moldawier dem Urner Amt für Migration übergeben worden. Er soll in den nächsten Tagen nach Moldawien ausgeschafft werden. (sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch