Zum Hauptinhalt springen

ausserdem im rat

Nein zu NachtragskreditenNeues Mitglied vereidigt

Der Kantonsrat hat die zweite Tranche der Nachtragskredite mit 103 zu 60 Stimmen abgelehnt. Die vom Verwaltungsgericht beantragten 213 000 Franken wären für den Ausbau von Büros in der Nähe des Gerichts bestimmt gewesen. Die Mehrheit der Finanzkommission fand aber, die zusätzlichen Büros für Richter und Gerichtsschreiber hätten ordentlich budgetiert werden können. Unterstützt wurde der Nachtragskredit von SP, Grünen und EVP. Sie wiesen dar­auf hin, die Büroräumlichkeiten seien kurzfristig gefunden worden, die rechtzeitige Aufnahme ins Budget sei daher nicht möglich gewesen.

Daniel Schwab (FDP, Zürich) wurde als neues Mitglied vereidigt. Er ersetzt Beat Badertscher. Heinrich Wuhrmann (SVP, Dübendorf) wurde in die Justizkommission und Hans-Peter Amrein (SVP, Küsnacht) in die Kommission für Staat und Gemeinden gewählt. (sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch