Zum Hauptinhalt springen

Auto stand in Flammen

Unterstammheim. Ein blaues BMW-Cabrio ist am Montagmittag beim Schützenhaus in Unterstammheim in Brand geraten. Dabei entstand ein Sachschaden in der Höhe von rund 20 000 Franken, wie die Kantonspolizei Zürich gestern mitteilte. Verletzt wurde niemand. Die Polizei schliesst Brandstiftung als Ursache nicht aus.

Am Montag kurz vor 13 Uhr bemerkte ein Autofahrer eine Rauchentwicklung im Bereich des Schützenhauses in Unterstammheim. Laut Polizeiangaben entdeckte er vor Ort ein Auto in Vollbrand und alarmierte die Feuerwehr Stammertal. Diese konnte das Feuer rasch löschen. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Brand oder zum Fahrzeug machen können. (red)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch