Zum Hauptinhalt springen

Autos wegen einstürzender Fabrikmauer von Salzberg begraben

Unter Salz begraben: Autofahrer, die ihre Fahrzeuge neben einer Salzfabrik in der US-Stadt Chicago geparkt hatten, erlebten eine böse Überraschung: Die überlastete Aussenmauer der Fabrik stürzte ein - und eine Salzlawine begrub die geparkten Autos unter sich.

"Offensichtlich ist das hier ein Fall von zu viel Salz und zu wenig Wand", sagte Feuerwehrsprecher Larry Langford dem Sender WBBM. Das Unglück ereignete sich am Dienstag in einer Fabrik für die Weiterverarbeitung von Salz der Firma Morton Salt. Verletzt wurde niemand.

(sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch