Zum Hauptinhalt springen

Bankräuber in Egg in flagranti festgenommen

Heute Morgen hat ein Mann die ZKB-Filiale in Egg überfallen und Drohungen ausgestossen. Weil die Angestellten sofort Alarm auslösten, konnte der Täter verhaftet werden.

Ein 34-jähriger Mann hat heute Mittwochmorgen die Filiale der Zürcher Kantonalbank (ZKB) in Egg überfallen. Er betrat kurz nach 9 Uhr die Filiale und stiess Drohungen aus. Die Bankangestellten lösten sofort Alarm aus. Die ausgerückten Polizisten konnten den Mann im Eingangsbereich festnehmen. Beim Mann handelt es sich um einen 34-jährigen Rumänen, der sich als Tourist in der Schweiz aufhält.Beim Durchsuchen des Gebäudes stiessen die Polizisten auf einen verdächtigen Gegenstand, worauf das Haus evakuiert wurde. Später konnte aber Entwarnung gegeben werden: Der Inhalt der Tasche war harmlos. Aus Sicherheitsgründen musste die Forchstrasse gesperrt werden. Infolgedessen musste die Forchbahn den Betrieb für mehrere Stunden einstellen. Um 12.30 Uhr konnte sie den Betrieb wieder aufnehmen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch