Zum Hauptinhalt springen

Baupolizeiamt spart bei Schalteröffnungszeiten

Das Baupolizeiamt reagiert auf den Spardruck: Es kürzt seine Schalteröffnungszeiten und streicht die Sprechstunden ohne Voranmeldung.

Die Sparmassnahmen in der Stadt Winterthur haben Auswirkungen auf die Schalteröffnungszeiten. Das Baupolizeiamt wird den Schalter ab 2014 jeden Tag am Mittag schliessen. Bisher war er zwischen Montag und Donnerstag auch am Nachmittag zwischen 13:30 und 17 Uhr, am Freitag bis 16 Uhr geöffnet. Und es gibt weitere Abstriche: die Sprechstunden ohne Voranmeldung werden abgeschafft. Wie die Stadt Winterthur heute mitgeteilt hat, können nächstes Jahr so 20'000 Franken gespart werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch