Zum Hauptinhalt springen

Beim Aufsteiger Schwung holen

WINTERTHUR. Yellows NLB-Handballer starten heute in Horgen in die zweite Saisonhälfte. Die Mannschaft Oliver Roths hatte sich vor Weihnachten mit einer überraschenden Niederlage gegen die mit dem HC Horgen und dem BSV Stans am Tabellenende liegende SG Solothurn/Grauholz in die Festtagspause verabschiedet. Daher – und weil der HC Horgen sich bereits in der Vorrunde in der Eulachhalle als nicht zu unterschätzendes Team entpuppt hatte – dürfte Yellow heute auf der Hut sein. Ziel des Tabellendritten und letztjährigen NLB-Meisters ist es, in der Rückrunde den Abstand auf den davorliegenden HSC Suhr Aarau und den noch ungeschlagenen KTV Altdorf zu verringern, um zumindest den Barrageplatz (Rang 2) noch zu erreichen und auch in dieser Saison wieder um die Vergabe eines NLA-Platzes mitreden zu können. (gs)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch