Zum Hauptinhalt springen

Belastung Reduzieren

Während man auf den Standort von Mobilfunkantennen kaum Einfluss hat, kann man die Strahlung in der eigenen Umgebung reduzieren. Gemäss Bundesamt für Umwelt führen folgende Massnahmen zu weniger Elektrosmog:Die Basisstationen von Schnurlostelefonen sollten nicht unmittelbar in der Nähe eines Ortes aufgestellt werden, an dem man sich längere Zeit aufhält. Empfehlenswert ist auch, ein Telefon mit reduzierter Strahlung im Bereitschaftsmodus anzuschaffen. Elektrogeräte, die dauernd eingeschaltet sind, sollten mit einer gewissen Distanz zu Menschen aufgestellt werden. So sollte zum Beispiel ein Radiowecker mindestens einen Meter vom Bett platziert werden. Alle Geräte so oft wie möglich ganz ausschalten. Mobiltelefone mit niedrigen SAR-Werten verwenden und bei häufigem Gebrauch über Kopfhörer oder Freisprechanlage kommunizieren. In Räumen mit schlechtem Empfang (Keller, Tiefgarage) sollte man wegen der höheren notwendigen Sendeleistung aufs mobile Telefonieren verzichten.Im Auto empfiehlt sich eine Freisprechanlage mit Aussenantenne.?

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch