Zum Hauptinhalt springen

Bernard Fierz

Bernard Fierz ist Leiter Vermessung bei der kantonalen Baudirektion.

Grüezi Herr Fierz. Sie haben am Mittwoch zusammen mit deutschen Kollegen die Grenzsteine der Landesgrenze kontrolliert. Hand aufs Herz: War die Nachbesprechung in der Beiz nicht der wahre Grund für das Staatstreffen? Lieber Landbote! In der aktuellen Diskussion über unsere nördlichen Nachbarn ist die grenzüberschreitende Völkerverständigung wichtig. Und wenn man sich nur alle 6 Jahre sieht, gibts viel zu erzählen. :-) Nach 315 kon­trol­lier­ten Grenzsteinen darf auch ein kleiner Durstlöscher nicht fehlen, zumal die Beiz extra für uns geöffnet hat – traditionsgemäss, wie alle 6 Jahre ... Gerne laden wir Sie fürs nächste Mal zum Umtrunk ein, wenn Sie zuvor die 23,4 km Grenze abgelaufen sind :-b

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch