Zum Hauptinhalt springen

Berühmte Stimmen

Joseph Vilsmaiers Film «Comedian Harmonists» erzählt die Geschichte des A-cappella-Sextetts, das 1927 gegründet und 1934 von den Nazis verboten wurde. Dichte Bildfolgen und Konzerte vermitteln die Atmosphäre und politische Situation jener Zeit mit Witz, Dramatik und Glamour. Meret Becker spielt hier neben ihrem Ziehvater Otto Sander und ihrem Bruder Ben Becker. Dafür erhielt sie 1998 den «Deutschen Filmpreis» und die «Goldene Kamera als beste Schauspielerin». (red)

Comedian Harmonists

Heute, 20.30 Uhr, Filmfoyer im Kino Loge 3

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch