Zum Hauptinhalt springen

Bewaffneter Überfall auf Migros-Bankfiliale in Zürich

Zwei bewaffnete Männer haben am Montagmorgen in Zürich-Altstetten eine Filiale der Migros-Bank überfallen. Sie erbeuteten mehrere zehntausend Franken und konnten unerkannt entkommen. Verletzt wurde niemand, wie die Stadtpolizei Zürich mitteilte.

Der Überfall fand um 9.20 Uhr an der Badenerstrasse 670 statt. Einer der Räuber war maskiert, der andere trug eine Sonnenbrille. Das Duo erbeutete mehrere zehntausend Franken in Fremdwährungen. Während der Tat wurden auch mehrere Schüsse abgegeben. Verletzt wurde niemand.

Die Täter konnten unerkannt flüchteten. Die Polizei hat umgehend eine Fahndung eingeleitet.

(sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch