Zum Hauptinhalt springen

Bezirksrat stärkt Gemeinderat

henggart. Der Bezirksrat Andelfingen bleibt sich treu: Er bescheinigt dem Gemeinderat Henggart, das Vorgehen bei der Trennung von Gemeindeschreiber Peter Ringer sei rechtens gewesen. Dies teilte der Gemeinderat gestern per Mediencommuniqué mit. Der Bezirksrat hatte eine Beschwerde der Henggarter Rechnungsprüfungskommission (RPK) vor sich. Sie hatte der Exekutive vorgeworfen, die Finanzkompetenzen überschritten zu haben. Konkret ging es um die umstrittene Freistellung und ihre Kosten. Der RPK zufolge hätte der Gemeinderat seinen langjährigen Verwaltungschef nicht freistellen müssen. Daher hätte er das Geld nicht in eigener Kompetenz bewilligen dürfen. Für den Gemeinderat handelte es sich um gebundene Ausgaben.

Der Bezirksrat stärkt jetzt dem Gemeinderat den Rücken: Er habe weder Personalverordnung noch Finanzkompetenzen verletzt. Dasselbe hatte er bereits früher auf die Beschwerden mehrerer Bürger geantwortet. Gemeindeschreiber Ringer war im Januar freigestellt worden, was im Dorf hohe Wellen warf. Er hat mittlerweile in Wildberg eine neue Stelle gefunden. (flu)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch