Zum Hauptinhalt springen

Block: Ein Abgang in Raten

Die Halle 193 leert sich in Etappen. Als Erstes schliesst im Herbst 2014 der Kletterpark. Stattdessen wird in einer ehemaligen Rieter-Halle an der Klosterstrasse in Töss eine grössere, topmoderne Anlage eröffnen. Das Geld sei beisammen, die Verträge unterzeichnet, verkündeten die In­itianten Aaron Richiger und Simon Riediker im August.

Auch das Fitnessangebot des Akademischen Sportverbands (ASVZ) hat bereits eine Anschlusslösung. In der Badmintonhalle «Shuttlezone» wird ein Zwischenboden eingezogen, auf denen ein 350 Quadratmeter grosser Kraft- und Kardiobereich sowie vier Kursräume Platz finden. Ab Sommer 2015 sollen hier die ZHAW-Studenten trainieren können.

Block und Tempodrom dürfen bis spätestens März 2016 in der Halle bleiben. Tempodrom-Betreiber Thomas Dinkel will weitermachen und sucht zwischen Winterthur und Zürich nach einer geeigneten Halle für seine neue Kartbahn. Ob manche der Block-Rampen im «Skills­park» wiederverwendet werden, ist noch nicht geklärt. (mig)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch