Zum Hauptinhalt springen

Böschung sanieren

An der Ludetswilerstrasse in Weisslingen ist im letzten Sommer die Böschung auf einer Länge von rund 20 Metern abgerutscht. Der Grund seien intensive Niederschläge gewesen, teilte der Gemeinderat unlängst mit. Er hatte daraufhin das Ingenieurbüro EWP aus Effretikon beauftragt, verschiedene Sanierungsvarianten zu prüfen und die Kosten zu schätzen.

Entschieden hat sich die Werkkommission schliesslich für die Variante Holzkastensystem. Die Arbeiten wurden an die Hasenfratz AG aus Wila vergeben. Sie hatte sich in der Gemeinde bereits bewährt, etwa mit Baukursen für Forstwartlehrlinge.

Insgesamt hatte das Ingenieurbüro EWP bei drei verschiedenen Unternehmen Offerten eingeholt. Neben dem Kastenbau aus Holz hatte es noch zwei andere Varianten studiert. Dabei sollten Pfähle oder Kasten aus Beton die Strasse künftig schützen. red

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch