Zum Hauptinhalt springen

Brunner ins Trainingscamp von New Jersey eingeladen

Die New Jersey Devils laden Damien Brunner in das letzte Trainingscamp vor dem NHL-Start am 1. Oktober ein. Über eine mögliche Zusammenarbeit mit den Devils wurde bereits im Sommer spekuliert.

Für den ehemaligen Klotener und Zuger ist die Einladung der Devils „eine tolle Herausforderung, sich zu präsentieren.“ Er fühle sich absolut bereit. Durch das harte Sommertraining habe er nicht nur an Muskelmasse, sondern auch an Schnellkraft und Schnelligkeit zugelegt. Wenn er in der NHL vermehrt Eiszeit erhalte, stiegen die Chancen, Tormöglichkeiten zu schaffen und zu skoren. Lou Lameriello, seit Jahrzehnten General Manager des dreifachen Stanley Cupsiegers, ist von den Fähigkeiten des Schweizer Stürmers überzeugt.

(Si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch