Zum Hauptinhalt springen

«Bubenstreich» kostet mehrere tausend Franken

In der Nacht auf Sonntag haben Unbekannte in Winterthur einen Kleinwagen auf die Seite gekippt. Laut Polizei entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.

In der Nacht vom zweiten auf den dritten August hat eine bislang unbekannte Täterschaft an der Unteren Briggerstrasse einen Kleinwagen der Marke Fiat beschädigt, als sie es auf die Seite kippten. Wie die Polizei schreibt, entstand dabei ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.Weil der genaue Tathergang noch unklar und die Täterschaft noch nicht ermittelt ist, bittet die Polizei Personen, die Angaben zum Sachverhalt oder zur Täterschaft machen können, sich mit ihr in Verbindung zu setzen (052 267 51 52).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch