Zum Hauptinhalt springen

Buchausleihe nicht mehr gratis

seuzach. Die Gemeindebibliothek in Seuzach erhebt bis heute keine Jahresgebühren. Das soll sich nun ändern: Ab 2014 werden auch hier Ausleihgebühren erhoben. Pro erwachsene Person soll die Jahresgebühr 30 Franken betragen, wie der Gemeinderat mitteilt. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre erhalten den Bibliotheksausweis weiterhin gratis. Im Jahr 2012 gab die Bibliothek rund 122 000 Franken aus und nahm etwa 20 000 Franken ein. Ein Viertel der Einnahmen machten die Ausleihgebühren für DVDs aus. Diese Ausleihe sei aber rückläufig, heisst es weiter. Zudem verursache das neue Online-Angebot Kosten von rund 2000 Franken. Die Bibliotheksleiterin rechnet im 2014 mit 450 Jahresmitgliedschaften à 30 Franken, was geschätzte Einnahmen von 13 500 Franken ergibt. In der Region Winterthur sind Seuzach und Rickenbach die einzigen Bibliotheken, die bisher keine Jahresgebühren verlangen. (red)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch