Zum Hauptinhalt springen

Busanschluss für Sportzentrum

ILLNAU-EFFRETIKON. Es sei unverständlich, weshalb bei einem Sportzentrum der Grössenordnung des Eselriets der direkte Anschluss an den Busbetrieb vergessen gegangen sei, sagt der Illnau-Effretiker Gemeinderat Hans Zimmermann (Grüne). Denn mit der Erweiterung des Sportzentrums wolle die Stadt auch die Besucherzahlen erhöhen. Also müsste es beim Haupteingang zwingend eine Haltestelle geben, ist Zimmermann überzeugt. Die Strasse, die als Baustellenzufahrt von der Illnauerstrasse zur Sportplatzstrasse gebaut wurde, «könnte ausgebaut und zur kostengünstigen Linienführung für den Bus werden», schlägt Zimmermann vor.

In einer Anfrage will der grüne Gemeinderat vom Stadtrat wissen, ob dieser bereit sei, die notwendigen Massnahmen zu treffen, damit die neue Haltestelle möglichst rasch in Betrieb genommen werden könne – am liebsten bereits per Fahrplanwechsel Mitte Dezember. Auch solle der Stadtrat zur Frage Stellung nehmen, weshalb bei der Planung des Eselriets die direkte Anbindung an den öffentlichen Verkehr vergessen ging. (red)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch