Zum Hauptinhalt springen

CD-SPOT Kanadische Freigeister

Man nehme zwei legendäre «Jazz-Klassiker», die um 1960 herum entstanden sind – «The Shape of Jazz to Come» von Ornette Coleman sowie «Charles Mingus presents Charles Mingus» – und füge der Schnittmenge dieser widerborstigen, quirlig-expressiven Aufnahmen ein paar aktuelle Spielkonzepte (vertrackte Grooves, Mikrointervallik zum Beispiel) hinzu: Dann ist man in der Soundzone gelandet, in der sich Lina Allemano mit ihrem Quartett bewegt. Nach der furiosen Postbop­virtuosin Ingrid Jensen gibt es mit Alle­mano eine weitere tolle Trompeterin aus Kanada zu entdecken. Allemano schreibt spannende Stücke, die zwischen Komplexität und anarchischer Freiheit oszillieren. Neben Allemano glänzt Brodie West als zugleich subtiler und ausdrucksstarker Altsaxofonist (er und seine «Chefin» improvisieren oft im Tandem) – der Bassist Andrew Downing und der Schlagzeuger Nick Fraser bringen die Band in Schwung, leisten sich aber auch den einen oder anderen subversiven Schlenker. (tg)

(((((

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch